Aussage von Herrn Michael Carus, Leiter des Nova Instituts, zur zertifiziert heimkompostierbaren Kaffeekapsel von Golden Compound.

Die neuen Kaffeekapseln bestehen aus einem innovativen Material, einem neuen bio-basierten Kunststoff und gemahlenen Sonnenblumenschalen. Die Kapseln genügen höchsten Qualitätsansprüchen und stellen für den umweltbewussten Konsumenten eine attraktive Alternative dar. Das Material besteht aus hohen Anteilen erneuerbaren Kohlenstoffs und schont damit fossile Ressourcen.

Die Kaffeekapseln sind zudem vollständig biologisch abbaubar, wie auch der Kaffeerest selber. Selbst im Heimkompost dauert der biologische Abbau nur wenige Wochen, was durch Zertifikate belegt ist. Regenwürmer werden durch den Kaffee angezogen und beschleunigen die Kompostierung. Der Kaffee erhöht die Düngewirkung des Kompost mit Phosphor, Kali und Stickstoff. Durch den vollständigen biologischen Abbau verbleibt auch kein Mikroplastik im Kompost.

Der biologische Abbau der Kapsel trägt zur Abfallvermeidung bei und benötigt kein aufwändiges Sammelsystem.

Beim CO2-Fußabdruck schlägt die neue Kapsel jede Alu-Kapsel. Die neue Kapsel ist gelebte Kreislaufwirtschaft. Sie bringt bio-basierte Materialien zurück in den natürlichen Kreislauf.

2018-10-12T12:35:03+00:00